Storkower Burgladen - mit Volldampf in die Saison

28. April 2016 (Märkische Online Zeitung Redaktion Beeskow, Iris Stoff) 
 
Wer die Tourist-Information auf der Burg Storkow betritt, findet jetzt ein etwas anderes Ambiente vor. Vor dem Tresen sind beidseitig Regale aufgebaut, wo Produkte aus der Region feilgeboten werden. Und im Ausstellungsraum gleich linkerhand gibt es einen ganz besonderen Monitor.  

Autofreier Tag in Frankfurt/Oder

20. September 2015 (Aktuelles aus der Stadt Frankfurt/Oder) 

Unter Beteiligung des Netzwerkes "Sonne auf Rädern" fand am Samstag, 19. September der international bekannte „Autofreie Tag“ im Rahmen der Europäischen Woche für Mobilität statt. Unter der Woche wurde in Frankfurt (Oder) täglich ein Verkehrsmittel in den  Mittelpunkt gestellt.

Stromzapf-Stele in Hönow

24. April 2015 (Märkische Online Zeitung Redaktion Strausberg, IRINA VOIGT) 

Hier können E-Biker ihre Fahrräder aufladen. Eine Stromzapf-Stele auf der Wiese vor der Jugendwerkstatt ist ein sichtbares Ergebnis des Leader Kooperationsprojektes der Lokalen Aktionsgruppe Märkische Seen und Oderland und des Tourismusverbandes Seenland Oder-Spree. 

Mit Rückenwind das Bruch erkunden

12. April 2015 (Märkische Online Zeitung Redaktion Seelow, RITA SEYFERT) 
 
"Und wie weit komme ich damit?", ist die häufigste Frage von E-Bike-Novizen. Damit sie nicht schieben müssen, falls unterwegs der Strom ausgeht, bringt der Tourismusverband eine Broschüre mit allen Ladestationen in Märkisch-Oderland und dem Seenland Oder-Spree heraus. 

Wo Milch und Honig fließen

25. März 2015 (Märkische Online Zeitung Redaktion Eberswalde, VIOLA PETERSSON) 

Aus der Region für die Region - unter diesem Motto hatte die Biosphäre am Montag auf Hubertusstock zur vierten Produktmesse eingeladen. Ein Schwerpunkt der Leistungsschau war das Thema Energie.
 
Vom Honig bis zur Wurst, vom Hotel bis zum Kletterwald. Die Liste der Prüfzeichen-Inhaber im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin ist lang, umfasst um die 70 Produzenten und Tourismusbetriebe. Bei der Produktmesse am Montag auf Hubertusstock präsentierte sich indes lediglich etwa ein Dutzend. Deutlich weniger als in den Vorjahren. Über die Gründe des Resonanzverlustes konnte der Veranstalter nur spekulieren. "Es gibt derzeit viele Messen und Märkte", stellte Beate Blahy von der Reservatsverwaltung nüchtern fest. 

Elektrisch radeln durch Brandenburg

20. März 2015 (Märkische Online Zeitung Redaktion Strausberg, Irina Voigt) 

Nachdem "Sonne auf Rädern" als Beschäftigungsprojekt Jugend in Arbeit" 2006 startete, hat sich viel getan. In diesem Jahr versorgt und betreut die Jugendwerkstatt bereits 26 Ausleihstationen in fünf Landkreisen mit E-Bikes. Durch eine mit großer Sorgfalt und viel Liebe zum Detail wieder hergerichtete alte Haustür geht es seit Neuestem zum Stützpunkt "Sonne auf Rädern" unterm Dach der Jugendwerkstatt im alten Dorf. Eine Wohnung im zum Vier-Seiten-Hof der Jugendwerkstatt gehörenden Straßengebäude beherbergt jetzt Beratungsraum mit Ladestation für E-Bikes und Handys, dazu gibt es auch eine Küche, die nicht fehlen darf. Im Hof ist derweil Uwe Goschin schon seit Tagen emsig am Schrauben, denn zum Start in die Radsaison Anfang April soll alles perfekt sein. 30 neue, stabile Fahrräder in leuchtendem Orange müssen zusammengebaut und die rund 100 Elektroräder an die Ausleihstationen geliefert werden.

Touristen an der Angel

03. November 2014 (Berliner Morgenpost, Jeanette Bederke)
 
22 Millionen Menschen besuchen pro Jahr das Seenland Oder-Spree. Die Region will mit neuen Angeboten noch mehr Gäste locken. Möglicherweise ist es die landschaftliche Vielfalt auf engstem Raum, die Gäste in Scharen in die Region zwischen Berlin und der polnischen Grenze zieht - im Süden begrenzt vom Spreewald, im Norden vom Barnim. Immerhin drei Kurorte liegen dort, dazu drei Naturparks, das charakteristische Oderbruch und das "märkische Meer" - der Scharmützelsee. Wahrscheinlich sind es auch die besonderen touristischen Angebote, die das Seenland Oder-Spree zur beliebtesten Reiseregion Brandenburgs machen. Immerhin mehr als 22 Millionen Besucher pro Jahr zählte der gleichnamige Tourismusverband - die meisten sind Tagesgäste, zwei Millionen aber bleiben auch länger. Nicht gezählt sind die Besucher, die in Ferienwohnungen übernachten. Sie werden in der Statistik nicht erfasst, obwohl diese Art des Urlaubs immer mehr Anhänger findet. 

E-Mobilität nimmt Fahrt auf

28. Oktober 2014 (Märkische Online Zeitung Redaktion Eberswalde, Wiebke Wollek)
 
Das neueEU-Projekt "E-Mobility Works" soll dazu beitragen, die Nutzung von Elektromobilität in den Kommunen voranzubringen. Eberswalde ist eine von bundesweit drei Städten, die sich an der Aktion beteiligen. Am Montag fand die Auftaktveranstaltung statt. 

Damit die E-Bikes rollen können

05. August 2014 (MAZ Redaktion Beeskow, IRIS STOFF)
 
Im Rahmen eines Ferienangebotes findet in der Europaschule Storkow derzeit gerade die Testphase für ein Unterrichtsprojekt statt, das im Herbst starten soll. Schüler werden dann im Fach Praxislernen Module für Ladestationen von E-Bikes fertigen.

Mehr Strom für Fahrräder - Mit dem E-Bike in die Schorfheide

19. Juli 2014 (rbb-online, Björn Haase-Wendt)
 
Rauf aufs Fahrrad und raus aufs Land - das wird immer beliebter. Kein Wunder, denn in Brandenburg gibt es mehr als 40 Radfernwege und regionale Routen. Und immer häufiger sind die Radfahrer auf E-Bikes unterwegs. Damit während des Ausfluges nicht der Strom ausgeht, gibt es jetzt eine neue Initiative im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. 

Mit dem E-Bike durch die Biosphäre

16. Juni 2014 (ODF-TV News Barnim) 
 
Das Biosphärenreservat Schorfheide will die Elektromobilität in der Region weiter fördern. Die Einrichtung hat dazu ein Vier-Stufen-Konzept erarbeitet. Vertreter des Reservats und Akteure vor Ort haben dazu am vergangenen Freitag in Chorin konkrete Schritte zur Umsetzung beraten.

Per E-Bike durch die Biosphäre

15.Juni.2014 (MOZ, Redaktion Eberswalde, VIOLA PETERSSON) 

"Sonne auf Rädern" - unter diesem Motto will die Biosphäre gemeinsam mit Partnern und lokalen Akteuren ein System zur Förderung der Elektromobilität aufbauen. Dabei geht es zunächst um den Radtourismus und E-Bikes. 

E-Bikes liegen voll im Trend

03. Juni 2014 (MOZ, Redaktion Seelow, Ines Rath) 

Märkisch-Oderland ist ein Radfahrer-Paradies. Auch wenn es noch Bedarf an neuen Radwegen gibt - das Netz der überregionalen Wege veranlasst von Jahr zu Jahr mehr Einheimische und Touristen, sich aufs Rad zu schwingen. Zum heutigen Europäischen Tag des Fahrrads zieht die MOZ kurz Bilanz. 

Walking-Runden wiederbelebt

08. Mai 2014 (MOZ, Redaktion Erkner, ANKE BEISSER)

Die E-Bikes stehen bereit, die Markierung der Wanderwege ist wieder intakt, drei in Vergessenheit geratene Nordic-Walking-Runden sind dank frischer Farbe an den Bäumen nicht mehr zu verfehlen. Laut Tourismusmangerin Diana Bergmann geht Grünheide gut gewappnet in die Ausflugssaison. 

Fahrradtouren auf geliehenen E-Bikes

29. April 2014 (MOZ, Redaktion Seelow, Caroline Reul)  
 
Die Saison der E-Bikes ist offiziell eröffnet. Zwei Elektrofahrräder, die der Sewoba gehören, können nun jederzeit bei der Touristinformation Seelow ausgeliehen werden.

Rad- und E-Bike Netzwerk in der Uckermark

22. April 2014 (Uckermark TV)

Auch die Uckermark setzt auf das Thema Radwandern. Neben den schon bewährten Fahrradangeboten hat sich im vergangenen Jahr das Rad- und E-Bike Netzwerk „Sonne auf Rädern" in der Uckermark gegründet.

E-Bikes der Umwelt zuliebe

30. August 2013 (MOZ, Redaktion Strausberg, Detlef Klementz)

Fragen rund um die Energiewende im Verkehr standen im Mittelpunkt der 5. Strausberger Energiekonferenz, die am Donnerstag im Gründerhaus auf dem Stic-Gelände an der Garzauer Chaussee stattfand.

Digitale Schnitzeljagd per E-Bike

20. August 2013 (MOZ, Redaktion Beeskow, Jörg Kühl)

"Appsolut Spreeregion - auf Schnitzeljagd durch die Region" heißt ein neues Angebot der Tourismuszentrale Beeskow. Es enthält mehrere Touren mit dem E-Bike zu Punkten, die mit Hilfe eines GPS-tauglichen Handys angesteuert werden. MOZ-Redakteur Jörg Kühl wagte einen Selbstversuch.

Entspanntes Strampeln

30. Juli 2013 (MOZ, Redaktion Seelow, Marco Marschall)

E-Bikes sind nur was für Weicheier? Schon möglich. Dafür wird der Seelower Berg mit ihnen zur Bodenwelle. Auf einer Fahrt von Neuhardenberg in die Kreisstadt machte MOZ-Redakteur Marco Marschall den Selbstversuch.

Rückenwind aus der Steckdose

Juli 2013 (Katalog Landurlaub Brandenburg)

Brandenburg gehört zu den drei beliebtesten Radreiseregionen Deutschlands. Zu recht. Über 7.000 Kilometer sichere Radwege führen durch die schönsten Naturlandschaften, durch Städte, Dörfer sowie rund um die Seen.

E-Bikes jetzt mietbar an der Tourist-Info Müncheberg

26. Juni 2013 (MOZ, Redaktion Strausberg, Gabriele Rataj)

Gäste, Urlauber, Ausflügler und Bürger der Stadt können jetzt auch von Müncheberg aus Schnuppertouren mit dem E-Bike unternehmen. Seit zwei Wochen besitzt das Netzwerk "Sonne auf Rädern" in der Stadt eine Station. Sie ergänzt die bisher angeschlossenen mehr als 20 Stationen in der Tourismusregion Seenland Oder-Spree wie sie auch in Hönow, Hoppegarten oder Altlandsberg bestehen.

ebikefreundlich normal

 

kommunen normal

gebraucht normal

Aktuelles

24.07.2017 - unser Netzwerk auf der „Landkarte der innovativen Orte“

Am 3. April 2017 feierte die Jubiläumskampagne „200 Jahre Fahrrad – made in Germany“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ihren Auftakt. Unter dem Titel "Gut vernetzt und voll geladen" ist unser Netzwerk "Sonne auf Rädern" in der Kategorie Brandenburg Business und Bike als innovativer Ort verzeichnet
Weiterlesen ...

Kontakt

Email:
Betreff:
Nachricht:
4 + 2 =

Wetter

Überwiegend bewölkt

20°C

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 77%

Wind: 11.27 km/h

  • 27 Jul 2017

    Rain 22°C 14°C

  • 28 Jul 2017

    Teilweise bewölkt 22°C 13°C